Windows 10 Release 1903 (19H1) ->2003 (20H1) und was ist mit der 1909?

Wir Insider testen derzeit in den letzten Zügen die Windows 10 1903, die im April erscheinen wird. Nebenbei im Skip Ahead dann auch schon die 20H1 (2003). Die neue Insider der Windows 10 1909 wird erst nach dem Start der 1903 kommen. Jetzt hat Mary Jo von ihren Informanten herausfinden können warum dies so ist.

Es ist etwas kompliziert. Ich versuche es mal allgemein zu erklären. Microsoft versucht das Windows-Core-Betriebssystem an Azure anzupassen. Denn dass war bisher nicht identisch mit dem Kern den wir in der Windows 10 oder der Serverversion nutzen. Hier will Microsoft nun Azure endlich priorisieren.

Das Entwicklerteam stellt den einzelnen Microsoft Teams im Juni und Dezember immer ein Windows Core Platform Release zur Verfügung. Die einzelnen Teams entwickeln dann die neuen Funktionen, so dass wir dann im April und Oktober dann eine neue Version erhalten können. Nebenbei bleibt es dabei: Zwei Funktionsupdates im Jahr.

Dadurch dass das Timing nun nicht klappt, nimmt man nicht das Windows Core Platform Release (Codename „Vanadium“), welches im Juni 2019 bereitgestellt werden sollte, sondern springt gleich zum Windows Core Platform Release vom Dezember 2019 (Codename „Vibranium“). Das wird die Grundlage dann für die Windows 10 20H1 (2003), die dann im April 2020 erscheinen wird.

Die Windows 10 1909, für den Oktober wird auf keinen neuen Windows Core Platform Release aufbauen. Man nimmt einfach den der Windows 10 1903. Also wie schon vermutet, wird die Windows 10 1909 eher ein Wartungsupdate mit einigen Neuerungen. Es wird aber nur ein Einzelfall sein, dass Microsoft diesen doch chaotischen HickHack unternimmt. Aber anders ist es scheinbar nicht möglich, um die Stabilität von Windows im Client, Server oder Xbox Bereich zu garantieren.

Wie Mary Jo noch schreibt: „Die Arbeit des Windows Core OS (WCOS), welches ursprünglich vom Windows Core OS ins Leben gerufen wurde, schreitet für brandneue Geräte wie Centaurus, Pegasus, Surface Hub 2, HoloLens 2 und mehr voran.“

Quelle: zdnet
Windows 10 Release 1903 (19H1) ->2003 (20H1) und was ist mit der 1909?
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

10 Kommentare zu “Windows 10 Release 1903 (19H1) ->2003 (20H1) und was ist mit der 1909?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.