LG G8 ThinQ: Präsentation auf dem Mobile World Congress samt neuer Time-of-Flight(ToF)-Frontkamera

Auf ersten Bildern konnten wir bereits das kommende LG G8 ThinQ sehen. Zur Ausstattung ist aktuell aber noch nicht viel bekannt. Grundsätzlich darf man aber aktuelle Highend-Hardware erwarten. Nun macht LG selbst Angaben – zumindest zur verbauten Frontkamera.

Dabei wird es sich um eine sogenannte Time-of-Flight(ToF)-Frontkamera handeln. Diese wurde zusammen mit Infineon entwickelt. Hier mal die Beschreibung von LG selbst:

"Im Vergleich zu anderen 3D-Technologien, die mit komplexen Algorithmen die Entfernung eines Objekts vom Kameraobjektiv berechnen, liefert der ToF-Bildsensorchip exaktere Messungen. Dabei fängt er Infrarotlicht ein, das von Objekten reflektiert wird. Dadurch ist ToF schneller und effektiver bei Umgebungslicht, was die Belastung des Smartphone-Prozessors reduziert und so den Stromverbrauch verringert. Aufgrund der kurzen Reaktionszeit wird die ToF-Technologie bereits in verschiedenen biometrischen Authentifizierungsverfahren wie der Gesichtserkennung eingesetzt. ToF erfasst Objekte in 3D und wird nicht von externen Lichtquellen beeinflusst. Dadurch ergibt sich im Innen- wie im Außenbereich eine hervorragende Erkennungsrate der Objekte – ideal auch für den Einsatz bei Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR)."

Was die Kamera letztendlich leisten wird, wird sich zeigen. Mal schauen ob LG in den kommenden Tagen bis zur Präsentation noch weitere Details zur Ausstattung bekannt gibt.

LG G8 ThinQ: Präsentation auf dem Mobile World Congress samt neuer Time-of-Flight(ToF)-Frontkamera
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.