Vivaldi 2.3 steht mit neuen Funktionen bereit

Wenn wir nicht unsere fleißigen Helfer in unserem Vivaldi Forum hätten, wäre mir gar nicht aufgefallen, dass Vivaldi eine neue finale Version zum Download bereitgestellt hat. Vivaldi 2.3, genauer Vivaldi 2.3.1440.41 Final kommt mit einigen Verbesserungen und natürlcich auch Fehlerbehebungen.

So ist es jetzt möglich Links per Rechtsklick in einem neuen Tab-Stack zu stapeln. Eine Tabgruppe aus vorhandenen Tabs war ja schon seit langem möglich. Auch neu ist, dass man bei der Eingabe einer Adresse in der Adressleiste die „Häufig besuchte Seiten“ einbeziehen kann. Somit hat man drei verschiedene Möglichkeiten, wenn man eine Vorauswahl haben möchte.

Wer mit Vivaldi Screenshots von Webseiten macht, der kann diesen Bildern nun einen eigenen Namen aus Vorgaben geben. All diese Änderungen findet ihr in den Einstellungen. Die weiteren Fehlerbehebungen findet ihr im Blogbeitrag von Vivaldi inklusive Download.

Seit meinem Umstieg damals vom Opera 12 ist Vivaldi für mich die einzige Chromium-Variante, die mir vieles gegenüber den anderen Chromium Browsern bietet. Viele Funktionen, die andere leider noch nicht intus haben. (Bezogen auf Chromium) Nebenbei läuft hier parallel aber noch Opera.

Wer Fragen oder Probleme mit seinem Vivaldi hat, kann gerne bei uns im Forum (auch als Gast) vorbeischauen und seine Fragen stellen.

Vivaldi 2.3 steht mit neuen Funktionen bereit
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

7 Kommentare zu “Vivaldi 2.3 steht mit neuen Funktionen bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.