Android Q mit systemweiten Dark Modus in ersten Bildern aus geleakter Build

Android Pie ist noch nicht überall angekommen, da tauschen nun schon die ersten Details zum neuen Android Q auf. Die Kollegen von XDA Developers hatte die Möglichkeit sich eine geleakte Android Q Developer Preview auf einem Google Pixel 3 mit dem Februar Sicherheitspatch anzuschauen.

Der systemweite Dark Modus wird nun umgesetzt. Wurde ja schon darüber berichtet. Auf Geräten mit einem OLED Display angebracht, da es so Strom sparen kann. Auch die Einstellungen für die Berechtigungen wurde überarbeitet. Man kann so schneller sehen, welche App welche Berechtigungen hat.

Auch neu ist wohl die „Game Update Package Preferences“. Dort wird man aufgefordert die Grafiktreiber auszuwählen. Mehr Informationen will man hier nachliefern. Klingt schon komisch, oder? Grafiktreiber auf einem Handy auswählen. Aber nun gut. Weitere Änderungen die bisher gefunden wurden:

  • Es gibt eine neue „Sensoren aus“ Quick Settings Kachel, die alle Funkverbindungen zu deaktivieren und den Flugzeugmodus einzuschalten scheint. Es könnte eingerichtet werden, um in Zukunft mehr zu tun, aber das ist es, was ich bisher gefunden habe. Es ist möglich, dass dies ein Alufolien-Hutmodus ist, um alle Sensoren auf dem Gerät zu deaktivieren, die normalerweise nicht ausgeschaltet werden können (Beschleunigungssensor, Gyroskop usw.).
  • Die Einstellung der Bildschirmsperre hat zwei neue Optionen: „SmartLock verlängert die Freischaltung nur“ und „Bildschirm sperren, wenn das Vertrauen verloren geht.“ Ersteres lässt ein vertrauenswürdiges Gerät Ihr Smartphone länger wach halten, erlaubt es aber nicht, das Gerät nach der Sperrung zu entsperren. Die letztgenannte Option sperrt das Smartphone, wenn das letzte vertrauenswürdige Gerät nicht mehr vertrauenswürdig ist.
  • Die integrierte Datei-App erlaubt es Ihnen nun, beim Durchsuchen von Verzeichnissen nach Bildern, Dokumenten, Audio, Video usw. zu filtern.
  • Der Dialog zur App-Installation ist nicht mehr im Vollbildmodus. Stattdessen handelt es sich um ein Popup-Fenster wie bei Tablets.

Wer noch mehr wissen möchte und auch mehr Bilder sehen will, sollte sich den Artikel auf xda-developers einmal genauer anschauen.

Android Q mit systemweiten Dark Modus in ersten Bildern aus geleakter Build
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

3 Kommentare zu “Android Q mit systemweiten Dark Modus in ersten Bildern aus geleakter Build

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.