WhatsApp: Unterstützung für die Authentifizierung per Fingerabdruck in Arbeit

Bei WhatsApp arbeitet man aktuell an einer weiteren Authentifizierungsmethode, um die Nutzung vor Unberechtigten zu unterbinden. Denn wie die Kollegen von WABetainfo herausgefunden haben, soll die Unterstützung des Fingerabdrücke hinzugefügt werden.

Hiermit soll WhatsApp dann nur genutzt werden können, wenn man sich mit dem entsprechenden Fingerabdruck zuvor authentifiziert hat. Unberechtigte sollen somit keinen Zugriff mehr erhalten. Alternativ soll auch der Geräte-Code genutzt werden können. Wann die neue Funktion in der Betaversion zu finden sein wird, ist aktuell nicht bekannt.

Quelle: WABetainfo
WhatsApp: Unterstützung für die Authentifizierung per Fingerabdruck in Arbeit
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

7 Kommentare zu “WhatsApp: Unterstützung für die Authentifizierung per Fingerabdruck in Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.