Linux Integration Services v4.2 (4.2.6-2) für Hyper-V und Azure steht bereit

Ganz kurz notiert, für diejenigen die Hyper-V in Verbindung mit Linux benutzen. „Das Paket Linux Integration Services aktualisiert die Linux-Hyper-V-Treiber in den entsprechenden Linux-Distributionen auf den neuesten Stand und gewährleistet so die bestmögliche Leistung und die bestmögliche Nutzung der Hyper-V-Funktionen.“

Microsoft hat gestern (27.11.) das neue Paket zum Download bereitgestellt. Unterstützt wird Windows 10 Pro sowie Windows 8.x, Windows Server 2016, 2012 und 2008 und Microsoft Azure. Für welche Linux-Systeme das Paket LIS 4.2.6-2 bereitsteht, wie man es installiert oder ein Upgrade durchführt könnt ihr in der enthaltenen PDF entnehmen.

Weiter unten befinden sich dann auch die bekannten Probleme, die auftreten können. Alles weitere und den Download findet ihr auf dieser Seite: microsoft.com/download

via: @wzor
Linux Integration Services v4.2 (4.2.6-2) für Hyper-V und Azure steht bereit
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.