Acryllic im Datei Explorer der Windows 10 1809 und 1903

Microsoft scheint in der Windows 10 1809 und 1903 weiter mit Acryllic zu arbeiten. Sicherlich im Zusammenhang mit dem Windows CoreOS. Gustave M. ist dies vor ein paar Tagen aufgefallen und hat es im Datei Explorer einmal umgesetzt. Ich war natürlich auch neugierig.

Mit dem Acryllic Effekt im Datei Explorer hat man das Gefühl Aero Glass oder eines der anderen Tools zu verwenden. Möglich ist es in der Windows 10 1809, 1903 x64, wenn der Datei Explorer auf dunkel eingestellt wird. Es gibt hunderte Farben die dargestellt werden können. Ich hab es mal mit der BlurThings.exe in der Insider probiert und das kam heraus.

Bei Gustave sieht es noch ein wenig lustiger aus. Auf einem produktiven Rechner sollte man das aber natürlich nicht ausprobieren.

Acryllic im Datei Explorer der Windows 10 1809 und 1903
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

10 Kommentare zu “Acryllic im Datei Explorer der Windows 10 1809 und 1903

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.