„Digital Wellbeing“ offiziell für Pixel- & Android One Modelle

Da staunte ich gestern nicht schlecht. Auf meinem Nokia-Smartphone wurde eine neue App (ohne selbst tätig zu werden) installiert. Hierbei handelt es sich um die angekündigte App zur Überwachung der eigenen Aktivitäten. Die App ist laut Changelog ab sofort für alle Google Pixel und Android One Geräte verfügbar.

Google möchte den Nutzer mehr Möglichkeiten geben, sein Verhalten zu überwachen und gegebenenfalls einzuschränken. Mit der App „Digital Wellbeing“ kann man ab sofort genau nachvollziehen, welche App wie lange verwendet und auch wie oft das Gerät am Tag entsperrt wurde. Ebenso interessant ist die Anzeige, wie viele Benachrichtigungen signalisiert wurden.

Mit der App kann man zum Beispiel auch einstellen, dass man bestimmte Apps nur eine bestimmte Zeit lang nutzen darf. Beispiel WhatsApp. Wenn ich einstelle, dass ich diese App am Tag nur 2 Stunden insgesamt nutzen möchte, warnt mich mein Smartphone und lässt mich nach Ablauf der Zeit nicht mehr in die App herein.

Die App soll aber keine Blockaden schaffen, sondern dem Nutzer helfen, dass Verhalten anzupassen, um auch mal das Handy aus der Hand zu legen. Ich selbst nutze die App kaum, da ich mit meinem Smartphone viel arbeite und immer wieder alle Apps brauche. Wer ein Pixel oder One Gerät besitzt, kann die App vermutlich auch manuell im Store finden, falls noch nicht installiert. Zugriff gibt’s dann über die Einstellungen bzw. optional über den App Drawer.

Digital Wellbeing
Digital Wellbeing
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
„Digital Wellbeing“ offiziell für Pixel- & Android One Modelle
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “„Digital Wellbeing“ offiziell für Pixel- & Android One Modelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.