Windows 10: Macht Microsoft schon wieder „Werbung“ für den Edge Browser?

Es hat beinahe schon Tradition: Microsoft bewirbt seit Jahren den hauseigenen Edge Browser immer wieder an verschiedenen Stellen in Windows 10 (wir berichteten mehrmals darüber). Nun scheint es wieder weiter zu gehen.

Auf Reddit hat ein Nutzer einen Screenshot von einer Suche im Startmenü veröffentlicht, wo er nach dem Firefox-Browser von Mozilla sucht. Als erstes Suchergebnis wird allerdings der Microsoft Edge angezeigt – obwohl dieser natürlich einen ganz anderen Namen hat. Man scheint hier also bewusst in den Such-Algorithmus einzugreifen.

Bildquelle: Reddit

Allerdings kann ich dieses Verhalten bei mir nicht nachvollziehen: Wenn ich nach dem Firefox in Windows 10 suche, dann erscheint auch nur dieser in der Suche (siehe Screenshot). Möglicherweise handelt es sich auch um einen A/B-Test. Der betroffene Reddit-Nutzer setzt übrigens das Oktober Update (Version 1809) ein.

Von einem Fake gehe ich ehrlich gesagt weniger aus, weil man diese Art von „Werbung“ von Microsoft ja mittlerweile schon kennt. Was passiert denn bei euch, wenn ihr unter Windows 10 nach einem Drittanbieter-Browser sucht?

Ein kleiner Nachtrag: Wie Lennyball in unserem Telegram-Chat angemerkt hat, könnte es sich theoretisch auch einfach um einen Index-Bug bei dem betroffenen Nutzer handeln, der eine falsche Zuordnung bei der Suche verursacht. In diesem Fall würde es helfen, den  Such-Index neu erstellen zu lassen.

Quelle: Reddit
Windows 10: Macht Microsoft schon wieder „Werbung“ für den Edge Browser?
Artikel teilen
Über den Autor

Interessiert sich für (fast) alles, durch das Strom fließt: Computer, Smartphones, Tablets, Autos und so weiter.

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

25 Kommentare zu “Windows 10: Macht Microsoft schon wieder „Werbung“ für den Edge Browser?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.