Macrium Reflect 7.2 (Free) steht zum Download bereit – Viele Änderungen sind dabei

Macrium Reflect ist ein Backup- und Sicherungsprogramm, was es als kostenlose Version oder auch Bezahlversion gibt. Nun hat man das Programm auf die Version 7.2.3811 mit einigen guten Änderungen aktualisiert. Für die Macrium Reflect Free Nutzer wurde die Möglichkeit hinzugefügt, zur Home Version zu wechseln und zurück.

Diese kann man dann 30 Tage ausprobieren und wenn einem die Free Version völlig ausreicht, kann man wieder zurück wechseln. Eine weitere Neuigkeit in der Reflect 7.2 ist, dass man ein Rettungsmedium mit Windows Re inklusive WLAN-Unterstützung anbietet. WinRE unterstützt WLAN und ist auf den meisten Windows Installationen ohne weitere Downloads verfügbar.

Unter Einstellungen Erweitert wurde ein neuer geänderter Block Tracker-Treiber mit Unterstützung für Windows Neustart Persistenz hinzugefügt. Dieser aktualisiert die vorherige Version, wenn die 7.2 mit aktivierter CBT-Funktion installiert wird. Auch die Funktion Macrium Image Guardian wurde verbessert. Dieser ist jetzt direkt im Windows Kernel und nicht mehr als Windows Dienst vorhanden. Ein Popup zeigt nun, wenn etwas blockiert wurde.

Die Updates für Macrium Reflect erfolgen nun im Hintergrund. Man hat ein Icon in die Taskleiste (Systray) hinzugefügt, die dann anzeigt, wenn ein Update zur Verfügung steht. Dies hat man gemacht, da die bisherige Variante ineffizient war. Auch wurde eine neue Option hinzugefügt, wenn ein Backup abgebrochen wurde, kann man sich nun per Mail benachrichtigen lassen.

Aber das ist noch nicht alles. Man hat natürlich auch einige Fehler behoben. Aber das könnt ihr euch hier einmal in Ruhe durchlesen.

Macrium Reflect 7.2 (Free) steht zum Download bereit – Viele Änderungen sind dabei
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.