PC Verkauf Microsoft erreicht Platz 5 in den USA

Gartner hat die vorläufigen PC-Verkaufszahlen und auch die Top 5 der besten PC-Hersteller für das dritte Quartal 2018 bereitgestellt. Der PC-Verkauf hat sich leicht stabilisiert. Ist schon einmal eine gute Info. Aber die interessante findet sich im Bericht weiter unten. Denn Microsoft hat es geschafft Acer aus der US-Liste zu verdrängen.

Damit ist Microsoft mit seinen Surface Geräten das erste Mal in der Liste der PC-Verkäufer in den USA und wird nicht wie sonst unter „other“ aufgeführt. Klare Nummer 1 bleibt HP in den USA und weltweit Lenovo. Die alle von der Nachfrage nach neuen Firmen-PCs profitieren konnten.

Trotz der zeitweiligen Engpässe an Intel-CPUs und Preiserhöhungen sieht Gartner den Absatz an Desktop-PCs nicht gefährdet. Denn mittlerweile kann AMD hier ohne Probleme einspringen und CPUs liefern. Wer sich den ganzen Beitrag einmal in Ruhe durchlesen möchte:

via:
@tomwarren

PC Verkauf Microsoft erreicht Platz 5 in den USA
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “PC Verkauf Microsoft erreicht Platz 5 in den USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.