Vodafone ab sofort mit FRITZ!Box 7530

Und noch eine Nachricht aus dem Hause Vodafone nachgeliefert. Denn ab sofort gibt’s dort einen neuen Router. Nachdem 1&1 im Juni die FRITZ!Box 7530 als neuen Homeserver eingeführt hat, zieht nun auch Vodafone hier nach. Denn auch dort ist ab sofort die 7530 als neuer Router im Portfolio verfügbar.

Der Router ist für Neukunden zur Miete für monatlich 2,99 Euro oder zum Kauf für einmalig 79,90 Euro erhältlich. Übrigens hat die FRITZ!Box 7530 bereits ein Update auf das neue FRITZ!OS 7.01 erhalten. Ob Vodafone den Router auch mit dem aktuellen OS ausliefert, kann ich nicht sagen (frag da aber mal nach).

Ansonsten bietet die 7530 folgende Eigenschaften:

  • Unterstützt ADSL, VDSL, VDSL Vectoring, Supervectoring 35b mit bis zu 300 MBit/s
  • 2×2 Dualband WLAN AX+N mit Multi-User MIMO (866 MBit/s + 400 MBit/s)
  • 4 Gigabit-LAN-Ports und einen USB-Port für Speichermedien
  • DECT-Basis für Telefonie und Smart-Home-Anwendungen, sowie ein analoger Anschluss
  • FRITZ!OS 7.x mit WLAN-Mesh, Kindersicherung, Mediaserver, WLAN Gastugang und mehr…
  • Gigabit-WAN-Port für den Internetzugang über ein Kabel- oder Glasfasermodem
  • Weißes Design, wie der große Bruder, mit einer geringen Leistungsaufnahme von 6 W
  • Zur IFA 2018 erhältlich ab 149€ UVP
Vodafone ab sofort mit FRITZ!Box 7530
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.