Verizon – Erstes kommerzielles 5G-Netzwerk

Verizon hat den Start des Projekts „First on 5G“ bekanntgegeben, welches laut dem Unternehmen das erste kommerzielle 5G-Netzwerk der Welt ist. Diese Aussage könnte soweit stimmen, denn zwar testen auch Telekom und Vodafone, aber diese haben ihre Netze wirklich nur für Testzwecke aufgebaut. Verizon gibt das Netz für Produkte nun aber in Teilen von Houston, Indianapolis, Los Angeles und Sacramento frei.

Das 5G-Netzwerk verspricht GBytes an Daten innerhalb von Sekunden zu liefern und eine Latenz von unter einer Millisekunde. Die erwartete Durchschnittsgeschwindigkeit ist jedoch 300 Mb/s. 5G übertrumpft damit LTE locker und macht den kabelgebundenen Anschlüssen Konkurrenz. Das aufgebaute Netz von Verizon ist jedoch nur temporär und basiert auch auf dem proprietären Verizon 5G TF-Standard. Der 5G NR-Standard muss aktuell noch von der 3GPP finalisiert werden. In einem Statement gab Verizon jedoch an die Technik (netzseitig und beim Verbraucher) später auf den offiziellen Standard zu aktualisieren.

Bis dahin genießen die Nutzer kostenlosen Internetzugang, YouTube TV für drei Monate gratis und einen kostenfreien Apple TV 4K oder einen Google Chromecast Ultra. Nach der kostenfreien Phase zahlen berechtigte Kunden 50 US-Dollar pro Monat für „5G Home“ und alle anderen zahlen 70 US-Dollar. Dies sind meiner Meinung nach sehr faire Bedingungen.

Via: Engadget

Verizon – Erstes kommerzielles 5G-Netzwerk
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.