[IFA 2018] Teufel Rockstar Go & Rockstar Cross: Zwei neue Bluetooth-Speaker für unterwegs vorgestellt

Keine große Anreise zur IFA hat immer Teufel, als Berliner Unternehmen. Und auch die Lautsprecherspezialisten waren natürlich vertreten und haben an ihrem Stand was für die Ohren. Einige bekannte Produkte gibt’s in einer überarbeiteten Auflage aber auch Neues gibt’s zu sehen. Zu nennen sind hier der ROCKSTER GO  & ROCKSTER CROSS, welche das Portfolio der Bluetooth-Speaker erweitern.

Die ROCKSTER-Familie steht ja schon länger für satten Sound für unterwegs und hier sollen die beiden neuen Geräte ebenso dazu zählen. Sie sind gegen Wasser und Staub geschützt und extrem robust konstruiert. Details gibt’s noch nicht aber Teufel hat kurz und knapp was für beide Geräte zusammengefasst.

Der Rockster Go soll sich durch folgende Punkte auszeichnen:

  • kompakter Bluetooth-Stereo-Speaker mit druckvollem Sound für jede Gelegenheit
  • stoßresistentes Gehäuse, nach IPX7 wasserdicht (kurzzeitiges Untertauchen)
  • zwei Vollbereichs-Treiber und ein passiver Basstreiber für ausgewogenen, satten Sound
  • zwei Smartphones lassen sich gleichzeitig verbinden und Songs abwechselnd abspielen
  • integrierte Freisprecheinrichtung für kabelloses Telefonieren, Skypen, Facetime und Sprachsteuerung über Google und Siri
  • hochkapazitiver Akku für Spielzeiten von über 12 Stunden
  • Bedientasten am Gerät, AUX-Audioeingang, Akkuanzeige

Im 4.Quartal soll der Lautsprecher zum Preis von 150,- Euro erhältlich sein.

Hier nun die Punkte vom Rockster Cross:

  • robuster Bluetooth-StereoSpeaker der Spitzenklasse für drinnen und draußen
  • nach IPX5 vor Strahlwasser geschützt, dickwandiges, flexibles Gehäuse fängt Stöße ab, zwei Aufstellpositionen
  • Bluetooth mit aptX & NFC für kabellose Übertragung in CDähnlicher Qualität
  • leistungsstarkes System mit zwei Hochtönern, einem Subwoofer und zwei passiven Treibern
  • zwei Smartphones gleichzeitig verbinden und Songs abwechselnd abspielen, Stereo Connect zum Verbinden zweier ROCKSTER CROSS
  • integrierte Freisprecheinrichtung für kabelloses Telefonieren, Skypen, Facetime und Sprachsteuerung über Google und Siri
  • hochkapazitiver Akku für Spielzeiten von über 20 Stunden
  • Bedientasten am Gerät, Power-Bank-Funktion, AUX-Audioeingang, Akkuanzeige, inklusive Trageschlaufe und Netzteil

Der Rockster Cross soll ebenfalls im 4.Quartal erscheinen und dann ca. 300,- Euro kosten.

[IFA 2018] Teufel Rockstar Go & Rockstar Cross: Zwei neue Bluetooth-Speaker für unterwegs vorgestellt
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.