[IFA 2018] Huawei AI Cube offiziell vorgestellt

Das Huawei an einem smarten Lautsprecher arbeitet war bekannt. Nun hat man diesen in Form des Huawei AI Cube auch offiziell in Berlin vorgestellt. Beim Design erinnert er mich etwas an den „Invoke“ von Harman Kardon – zum Einsatz kommt hier aber Amazon Alexa als Sprachassistent.

Verbaut wurde wohl nur ein 15 Watt Lautsprecher und 4 Mikrofone. Doch wie der Name schon suggeriert, soll der Huawei AI Cube mehr als nur ein smarter Lautsprecher sein. Denn diesen kann man nicht nur mit Sprachbefehlen füttern sondern auch mit einer SIM-Karte. Und Abrakadabra wird aus dem Lautsprecher zusätzlich noch eine LTE Router. Unterstützt wird LTE der Kategorie 6, so dass bis zu 300 Mbit/s beim Download möglich sein sollen.

Zu den weiteren technischen Details hat man sich nicht geäußert. Der Huawei AI Cube wird aber per WLAN und LAN verbunden werden können. Im Dezember soll er verfügbar sein. Einen Preis gibt’s noch nicht.

[IFA 2018] Huawei AI Cube offiziell vorgestellt
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.