AVM: Neue Produkte für die IFA 2018 vorgestellt

Was wäre das Internet ohne Leaks. Auch die neuen Produkte des Berliner Netzwerkhersteller AVM sind im Netz gelandet und sehen vielversprechend aus. Ein neues Telefon, ein neuer Repeater und die FRITZ!Box 7530 sind auf der IFA 2018 in Berlin vertreten.

Update

Jetzt hat auch AVM den Pressenewsletter offiziell freigegeben, sodass der angebliche „Leak“ nur von kurzer Dauer war. Die Informationen sind also nun offiziell von AVM freigegeben.

Ein stehender Repeater, ein neues FRITZ!Fon und eine FRITZ!Box mit Supervectoring. All das bringt AVM voraussichtlich mit. Die ganzen Informationen stammen angeblich von Technikblog „TechnikNews„, wie ein Nutzer auf Facebook schreibt. Demnach wurden die ganzen Informationen mit Bild + Daten zugespielt.

Folgende Spezifikationen sind ins Netz gelangt und sollen euch natürlich nicht vorbehalten werden. Die FRITZ!Box schimpft sich als FRITZ!Box 7530, das Telefon als FRITZ!Fon C6 und der WLAN Repeater mit Mesh und 2 LAN-Anschlüssen nennt sich FRITZ!WLAN Repeater 3000 und bietet High-End-WLAN, genau passend zur 7590.

Technische Details zur FRITZ!Box 7530

  • Unterstützt ADSL, VDSL, VDSL Vectoring, Supervectoring 35b mit bis zu 300 MBit/s
  • 2×2 Dualband WLAN AX+N mit Multi-User MIMO (866 MBit/s + 400 MBit/s)
  • 4 Gigabit-LAN-Ports und einen USB-Port für Speichermedien
  • DECT-Basis für Telefonie und Smart-Home-Anwendungen, sowie ein analoger Anschluss
  • FRITZ!OS 7.x mit WLAN-Mesh, Kindersicherung, Mediaserver, WLAN Gastugang und mehr…
  • Gigabit-WAN-Port für den Internetzugang über ein Kabel- oder Glasfasermodem
  • Weißes Design, wie der große Bruder, mit einer geringen Leistungsaufnahme von 6 W
  • Zur IFA 2018 erhältlich ab 149€ UVP

Technische Details zum FRITZ!Fon C6

  • DECT-Schnurlostelefon mit zahlreichen Komfort- und Smart-Home-Funktionen
  • Perfekte Sprachqualität dank HD-Telefonie, Full-Duplex-Freisprechen
  • Internetradio, E-Mail-Empfang, Babyfon, Weckruf, Makeln, Dreierkonfernz
  • Hochauflösendes Farbdisplay, beleuchtetet Tastatur, Headset-Buchse
  • Ab Werk sicher durch verschlüsselte Sprachübertragung
  • Telefonbuch für bis zu 300 Einträge, Online-Telefonbuch und mehrere Anrufbeantworter
  • Steuerung von FRITZ!Box-Funktionen, wie WLAN oder Smart-Home
  • Anzeige des Live-Bildes von Webcams oder Türsprechanlagen, inkl. Türöffnung
  • 16 Stunden Gesprächszeit, bis zu 12 Tage Standby
  • Helligkeits- Näherungs- und Bewegungsensor für energieeffizienten Display-Betrieb
  • Tasten zur Lautstärkeregelung an der Geräteseite
  • Ende 2018 für 79€ UVP erhältlich

Technische Details zum FRITZ!WLAN Repeater 3000

  • Leistungstarker Mesh-Repeater für große Applikationsreichweite und hohen Datendurchsatz im WLAN
  • Verfügt über drei Funkeinheiten, die gleichzeitig mit 2,4 GHz und 5 GHz arbeiten (max. Durchsatzraten: 400 MBit/s bei 2,4 GHz (2×2); 866 MBit/s bei 5 GHz (2×2) und 1733 MBit/s bei 5 GHz (4×4))
  • Optimale Anbindung an Router/FRITZ!Box über eigenes 5 GHz-Band mit max. 4×4 (Uplink), unabhängiger zweiter AP im 5 GHz-Band (2×2) für WLAN Geräte
  • Erhöht schnell und einfach die Reichweite jedes WLANs
  • Einfache Einrichtung per Knopfdruck
  • Übernimmt WLAN-Name und -Passwort des bestehenden WLAN-Netzes, sodass keine Änderungen an den Endgeräten erforderlich sind
  • Überall beste WLAN-Performance dank Band Steering und Idle Steering
  • 2 Gigabit-LAN-Ports für die Anbindung per Kabel oder zum Anschluss netzwerkfähiger Geräte
  • Farbige LEDs signalisieren Verbindungsaufbau und -qualität
  • Repeater stehend für flexible Platzierung mit Maßen von 8,8 x 13,6 x 18,4 cm
  • Ab Ende Q4/2018 für 129€ UVP erhältlich
AVM: Neue Produkte für die IFA 2018 vorgestellt
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

6 Kommentare zu “AVM: Neue Produkte für die IFA 2018 vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.