Microsoft Fotos App nun mit Bilder „schließen“ anstatt zurückgehen

In der Fotos App von Microsoft hat sich etwas getan. In der Übersicht der Bilder in der Zeitleiste muss man nun nicht mehr auf den Zurück-Pfeil klicken, wenn man die Übersicht wieder sehen will. Microsoft hat in der Version 2018.18051.18420.0 (Windows 10 1803) und in der 2018.18061.17410.0 (Windows 10 1903) ein Kreuz zum Beenden der Vorschau hinzugefügt.

In meiner Windows 10 1809 (17738) ist diese Funktion noch nicht enthalten. Kommt vielleicht auch noch. Wer das Update erhalten hat, der wird mit den beiden neuen Funktionsbildern begrüßt. Siehe Bild 2 und 3. Der Vorteil ist wirklich, dass das Foto nun gefühlt als Overlay angezeigt wird und man schneller wieder zurück zur Übersicht kommt. Die Funktion zum durchblättern durch alle Bilder bleibt aber weiterhin erhalten.

Bei der Funktion Markieren von Personen hat Zac Bowden aber ein Manko gefunden. „Das Schlimmste an der Funktion zum Markieren von Personen in der Foto-App unter Windows 10 ist, dass diese Tags nicht in der Cloud gespeichert werden, so dass Sie es immer wieder auf jedem neuen Gerät tun müssen.“ Warum das so ist, kann man spekulieren. Datenschutzvorgabe? Schön ist es jedenfalls nicht, wenn die Arbeit die man sich gemacht hat nicht übertragbar ist.

Microsoft Fotos
Microsoft Fotos
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
Microsoft Fotos App nun mit Bilder „schließen“ anstatt zurückgehen
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

2 Kommentare zu “Microsoft Fotos App nun mit Bilder „schließen“ anstatt zurückgehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.