Microsoft und das YouTube-Video zum Supportende von Windows 7

Interessante Dinge haben sich rund um ein eigentlich wenig spektakuläres YouTube-Video von Microsoft zugetragen. Und zwar veröffentlichten die Redmonder am 1. August auf der Video-Plattform unter diesem Link ein kleines Video zum Supportende von Windows 7 und Office 2010 auf dem offiziellen „Windows“-Kanal mit mehr als 630.000 Abonnenten und betitelte es dementsprechend auch „End of Support Windows 7 and Office 2010“. Man wollte den Nutzern einen Wechsel auf Windows 10 schmackhaft machen.

Das Video wurde anschließend von einigen Blogs aufgegriffen und sorgte bei den meisten Sehern eher für Unverständnis. Entsprechend fielen die Kommentare bei YouTube auch wenig positiv aus. Auch auf Reddit sowie im Microsoft-Answers-Forum regten sich Nutzer über das Video auf. Zwar durchaus etwas schärfer formuliert, aber dennoch absolut im vertretbaren Rahmen:

Wer die Links oben alle angeklickt hat, wird es schon gemerkt haben: Mittlerweile wurden sowohl das Video auf dem Windows-Kanal von Microsoft heimlich gelöscht als auch obiger Eintrag aus dem Answers-Forum entfernt. Dementsprechend ist das Video auch aus allen Blog-Beiträgen, die darüber berichteten, verschwunden.

Microsoft scheint gemerkt zu haben, dass sich die Nutzer von Windows 7 „ihr“ Betriebssystem nicht schlecht reden lassen. Die Redmonder haben das umstrittene Video übrigens kurze Zeit später umgelabelt und mit dem komplett anderen Titel „Shift to a modern desktop with Microsoft 365“ auf dem weitaus weniger populären Office-Kanal auf YouTube erneut veröffentlicht (unten eingebunden). Insgesamt eine sehr merkwürdige Geschichte.

Microsoft und das YouTube-Video zum Supportende von Windows 7
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

49 Kommentare zu “Microsoft und das YouTube-Video zum Supportende von Windows 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.