Apple: MacBook Air jetzt letztes Modell mit traditionellen Anschlüssen

Apple hat heute bei den MacBooks nicht nur ein paar Auffrischungen vorgenommen, sondern still und heimlich auch ein spezielles Modell eingestellt: Das MacBook Pro in der 2015er Ausführung. Das wurde zuletzt noch parallel angeboten, weil es noch nicht so sehr mit den Anschlussmöglichkeiten geizte wie die Nachfolger: 2x USB-A, HDMI, 2x Thunderbolt, Magsafe und ein SD-Kartenslot gab es.

Nun hat Apple eben den Verkauf dieses Gerätes eingestellt. Übrig bleiben also nur noch MacBooks (1x USB-C), MacBook Pros (bis 4x USB-C) und das total veraltete MacBook Air, welches aber mit 2x USB-A, 1x Thunderbolt, Magsafe und einem SD-Kartenslot das letzte Notebook-Modell von Apple mit traditionellen Anschlüssen ist.

Apple: MacBook Air jetzt letztes Modell mit traditionellen Anschlüssen
Artikel teilen
Über den Autor

Interessiert sich für (fast) alles, durch das Strom fließt: Computer, Smartphones, Tablets, Autos und so weiter.

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Apple: MacBook Air jetzt letztes Modell mit traditionellen Anschlüssen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.