Sony Xperia XA2 Plus offiziell vorgestellt

Auf der diesjährigen CES in Las Vegas hat Sony u.a. das Xperia XA2 und Xperia XA2 Ultra vorgestellt. Nun gesellt sich noch ein weiteres Smartphone zur XA2-Serie. Dabei handelt es sich um das Sony Xperia XA2 Plus, welches heute offiziell vorgestellt wurde.

Auch dieses siedelt sich in der oberen Mittelklasse an, macht zu diesem Zeitpunkt für mich aber nicht mehr wirklich Sinn. Denn eigentlich warten die Sony User ja auf die kommende XZ3-Serie, welche vermutlich auf der IFA 2018 in Berlin gezeigt wird.

Kommen wir aber mal zu den Spezifikationen vom Xperia XA2 Plus:

  • 6 Zoll FullHD+ Display  mit Corning Glass 5
  • Qualcomm Snapdragon 630 Prozessor
  • Je nach Modell 4 GB oder 6 GB RAM
  • Je nach Modell 32 GB oder 64 GB interner Speicher (per MicroSD-Karte erweiterbar auf bis zu 400 GB)
  • 3.580 mAh Akku mit Unterstützung von Quick Charge 3.0
  • USB Typ C Anschluss
  • Android 8 Oreo vorinstalliert
  • Gewicht: 205 Gramm
  • Maße: 157 x 75 x 9,6 (in mm)
  • Farben: Schwarz, Gold, Silber, Grün
  • 23 MP Rückseitenkamera mit f/2.0 Blende
  • 8 MP Frontkamera mit f/2.4 Blende
  • Bluetooth 5
  • Miracast Unterstützung
  • Fingerabdrucksensor
  • NFC
  • WLAN n
  • High Definition Audio

Weitere Details gibt’s auf der offiziellen Produktseite vom Sony Xperia XA2 Plus.

Ab Oktober soll das Smartphone ab 399,- Euro erhältlich sein.

Sony Xperia XA2 Plus offiziell vorgestellt
Artikel teilen
Über den Autor

Über das Anpassen & Abspecken von XP in die „Windows-Welt“ gekommen, interessiere ich mich eigentlich für jedes gute Stück Technik. Neben Windows hat auch Android bei mir ein zu Hause gefunden. Und ich bin jedes Jahr gespannt, was mich Neues erwartet. Bloggen ist eine Leidenschaft von mir und ich teile diese hier gerne mit euch.

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

3 Kommentare zu “Sony Xperia XA2 Plus offiziell vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.