Google und Mozilla werfen Stylish aus ihren Addon Stores

Stylish ist ein recht populäres Addon das über 2 Millionen mal installiert wurde. Jetzt haben Google und auch Mozilla die Erweiterung aus ihren Stores verbannt denn das Addon sammelt sämtliche Aktivitäten des Browsers und verschickt diese Daten mit einer eindeutigen ID versehen an die Server der Addon-Macher. Die Erweiterung war wirklich gut. Auch ich hatte sie zeitweise im Einsatz. Mit Stylish war es möglich das Aussehen von Webseiten zu verändern. Auch ungeliebte Elemente der Webseite konnte man ausblenden. Das ganze funktionierte auf Basis von CSS-Schnipsel. Jetzt ist jedenfalls Schluss damit denn das gute Stück ist bei Mozilla und Google nicht mehr zu finden.

Wer dieses Addon noch nutzt sollte es meiner Meinung nach deinstallieren. Als Ersatz bietet sich für Firefox, Chrome und auch Opera Stylus an. Diese Erweiterung ist ein Fork des ursprünglichen Stylish und basiert auf der letzten Version (1.5.2) die keine Daten sammelt. Die Entwicklung findet auf GitHub statt.

Quelle: ZDNet
Google und Mozilla werfen Stylish aus ihren Addon Stores
Artikel teilen
Über den Autor

Blogger und Vater zweier erwachsener Kinder. Von Technik begeisterter Windows-, Android- und Firefox-Fan. Außerdem Facebook-Verweigerer, Kaffeetrinker, Netflix-Gucker und Fiat 500 Fahrer aus Überzeugung.

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

7 Kommentare zu “Google und Mozilla werfen Stylish aus ihren Addon Stores

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.