FRITZ! Labor: Neues Update für FRITZ!Box 7490 & 7590 | 8.6.2018

Auch am heutigen Freitag verteilt AVM wieder frische Labor-Versionen für die FRITZ!Boxen 7490 & 7590 und gibt damit im Endspurt vor der Veröffentlichung vom neuen FRITZ!OS 7 bei der Entwicklung nochmal ordentlich Gas: Denn nach der CEBIT steht ja vielleicht schon bald der Release an. Enthalten sind zahlreiche Verbesserungen sowie eine komplett neu gestaltete Bedienoberfläche für FRITZ!NAS. Die Fehlerbehebungen betreffen vor allem die Bereiche WLAN, Heimnetz und USB.

Die Versionsnummern der neuen Labor-Version für die beiden Boxen lauten wie folgt:

  • FRITZ!Box 7490: 6.98-56735
  • FRITZ!Box 7590: 6.98-56738

Changelog FRITZ! Labor vom 8.6.2018

FRITZ!NAS:
NEU – komplett neu gestaltete Bedienoberfläche für FRITZ!NAS

Internet:
Behoben – FRITZ!Box lässt sich nicht mit fester, abweichender IP-Adresse als Mesh Repeater/IP Client einrichten

Heimnetz:
Behoben – Probleme bei der Anzeige und beim Öffnen von Geräte-Details

WLAN:
Behoben – Bereich „Weitere Einstellungen“ im WLAN-Gastzugang wieder sichtbar
Behoben – Boxen im Repeatermode können bei aktivem 2,4 GHz Uplink wieder DFS-Kanäle auf dem 5GHz Band belegen.
WLAN: Behoben – korrekte Angaben für den WLAN-Kanal bei Zero Wait DFS Events im Ereignislog
WLAN: Verbesserung – Stabilität angehoben

System:
Behoben – Umstellen der Anmeldung auf FRITZ!Box-Benutzernamen und Kennwort schlägt fehl

USB:
Behoben – Massenspeicher fehlerhaft als USB 3.0 erkannt

Informationen zu bekannten Problemen und entsprechenden Lösungen findet ihr HIER. Wenn ihr euch des Risikos einer Vorabversion bewusst seid, dann könnt ihr diese HIER herunterladen.

FRITZ! Labor: Neues Update für FRITZ!Box 7490 & 7590 | 8.6.2018
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

6 Kommentare zu “FRITZ! Labor: Neues Update für FRITZ!Box 7490 & 7590 | 8.6.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.