Apple blockt Steam Link-App für iOS

Nach Diensten wie LiquidSky versagt nun auch Apple gegenüber Valve den Zugang zum Apple Store. Steam Link wird damit nicht, wie zunächst angenommen, für iOS erscheinen. Der Release im Google Play-Store blieb davon jedoch unberührt. Valve schreibt:

„On Monday, May 7th, Apple approved the Steam Link app for release.“ Man fährt fort mit:“The following morning, Apple revoked its approval citing business conflicts with app guidelines that had allegedly not been realized by the original review team.“ Zusammengefasst hat Apple die App ursprünglich durch gewunken, aber nachträglich diese Entscheidung wieder zurückgenommen. Damit trifft Valve das gleiche Schicksal, wie LiquidSky, welche ebenso nicht in den AppStore aufgenommen werden.

Der Unterschied liegt jedoch im Detail, so bietet LiquidSky Gaming aus der Cloud an und Valve (aktuell) nur Streaming vom PC. Dies ist auch der Grund, weswegen man sich bei Apple beschwerte, da es bereits andere Apps dieser Art im AppStore für iOS gibt. Beispiele wären hier Moonlight oder Remotr.

Valve kann gegen die Entscheidung aktuell nichts unternehmen und hofft, dass Apple die Entscheidung erneut überdenkt. Persönlich hoffe ich auch auf ein Umdenken, denn Cloud-Streaming wird verstärkt kommen und wenn Apple sich dem verweigert wird man schnell auch Kundschaft verlieren.

Via: Engadget

Apple blockt Steam Link-App für iOS
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.