YouTube Music angekündigt: Ablöse für Google Play Music im Kampf gegen Spotify und Co.

Bereits vor einiger Zeit wurden Spekulationen laut, dass Google seinen Musik-Streamingdienst Google Play Music einstampfen will und hier YouTube mehr pushen möchte. Nun hat Google gestern offiziell YouTube Music im Kampf gegen Spotify und Co. angekündigt.

Wie bei Spotify wird es bei YouTube Music eine kostenlose und kostenpflichtige Variante geben. Die kostenlose wird durch Werbung finanziert und Google erhofft sich hier, dass viele Nutzer nach einer kurzen Testphase dann zur kostenpflichtigen, werbefreien Variante wechseln. Der Kostenpunkt liegt übrigens bei bei 9,99 USD monatlich. Direkt zum Start wird YouTube Music noch nicht in Deutschland starten. Dies soll dann aber demnächst ebenfalls geschehen.

Neben YouTube Music wurde auch YouTube Premium angekündigt. Hierdurch wird YouTube Red abgelöst. Mit YouTube Premium erhält man werbefreien Zugriff auf Musik und Videos bei YouTube. Der Kostenpunkt liegt hier bei 11,99 USD. YouTube Premium wird übrigens auch direkt in Deutschland verfügbar sein.

Folgendes gibt Google selbst zu YouTube Music an:

  • Eine neu konzipierte mobile App und ein brandneuer Desktop-Player, der für Musik entwickelt wurde.
  • YouTube Music hat Tausende von Wiedergabelisten, die offiziellen Versionen von Millionen von Songs, Alben, Künstler-Radio und mehr, zusätzlich zu all den Musikvideos, die man von YouTube erwartet.
  • Remixe, Cover, Live-Versionen sowie tiefe Schnitte, die man sonst nirgendwo findet – von den größten Künstlern der Welt bis zu den aktuellsten Stimmen, die sich durchsetzen.
  • Neue und legendäre Videos von „God’s Plan“ und „Havana“ bis zu „Thriller“, „Sledgehammer“ und mehr.
  • Die Suche auf YouTube Music funktioniert auch dann, wenn die Fans nicht genau wissen, wonach sie suchen…. wir werden es finden, wenn sie es beschreiben.
  • Der personalisierte Home-Bildschirm von YouTube Music passt sich dynamisch an, um Empfehlungen zu geben, die auf der Hörgeschichte, dem Aufenthaltsort und dem, was sie tun, basieren. Am Flughafen? Wir empfehlen etwas Entspannendes vor dem Flug. Betrittst du die Turnhalle? Wir schlagen ein paar Beats vor, um die Herzfrequenz in Gang zu bringen.
  • Tausende von Wiedergabelisten, die Ihnen helfen, neue Musik zu entdecken. Das heißt, egal welche Art von Musik du magst, wo du bist, was du tust oder in welcher Stimmung du bist, du kannst leicht die richtige Playlist für diesen Moment finden.

Weitere Informationen findet ihr im YouTube Blog.

YouTube Music angekündigt: Ablöse für Google Play Music im Kampf gegen Spotify und Co.
Artikel teilen
Über den Autor

Über das Anpassen & Abspecken von XP in die „Windows-Welt“ gekommen, interessiere ich mich eigentlich für jedes gute Stück Technik. Neben Windows hat auch Android bei mir ein zu Hause gefunden. Und ich bin jedes Jahr gespannt, was mich Neues erwartet. Bloggen ist eine Leidenschaft von mir und ich teile diese hier gerne mit euch.

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.