Freenet ab sofort auch mit einer Video-On-Demand Flatrate

Netflix oder Amazon oder doch flexibel mit Sky Tickets? Das Angebot von Video-Streamingdiensten ist groß und jeder kann nach seinem Geschmack auswählen. Nun wird die Liste der Video-On-Demand Dienste aber noch etwas länger. Denn auch Freenet bietet nun eine solche Flatrate an.

In der Flatrate inbegriffen sind 1000 Filme und Serien. Ebenso hat man die Möglichkeit Filme und Serien kostenpflichtig zu leihen. Freenet Video gibt es mit einer Mindestlaufzeit schon ab einem Monat, und zum Start kostet es im ersten Monat nur 0,99 Euro. Danach werden für den Dienst 4,99 Euro fällig. Dafür kann man den Dienst auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig nutzen. Freenet Video bietet zusätzlich jeden Monat eine Auswahl an Top-Filmen, die mit sogenannten Movie Coins abgerufen werden können. Als Top-Blockbuster gibt es im Monat Mai den mit Noomi Rapace, Glenn Close und Willem Dafoe erstklassig besetzten Science-Fiction-Thriller „What Happened to Monday“.

Hier geht’s zum neuen Videoportal.

Kurz mal überlegt….. Ich glaub da bleib ich doch bei Amazon.

Freenet ab sofort auch mit einer Video-On-Demand Flatrate
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

5 Kommentare zu “Freenet ab sofort auch mit einer Video-On-Demand Flatrate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.