Honor MagicBook offiziell vorgestellt

Nicht nur das Honor 10 wurde gestern von Huaweis Tochterfirma präsentiert sondern auch ein eigenes Notebook hatte Honor mit dabei. Dabei handelt es sich um das MagicBook, welches vor einigen Tagen erstmals im Netz aufgetaucht war.

Somit hat Honor nun auch seine eigenes Notebook und konkurriert zum Teil auch mit dem MateBook von Huawei. Windows 10 wird man vorinstalliert auf dem MagicBook finden, welches je nach Modell mit einem Intel Core i5-8250U oder einem Intel Core i7-8550U ausgestattet ist. Neben der Intel GPU ist auch eine Nvidia GeForce MX150 zusätzlich verbaut worden. Mindestens 8 GB RAM sind verbaut sowie eine 256 GB große SSD. 14 Zoll misst das IPS-Display, welches mit FullHD auflöst. Weiterhin gibt’s 1 x USB C, 1 x HDMI, 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0 und einen 3,5mm Klinkenanschluss. Zudem gibt’s an der Front eine 1 MP Webcam sowie einen Fingerabdrucksensor. Weiterhin sind insgesamt 4 Lautsprecher verbaut, welche Dolby Atmos unterstützten. Vergeblich sucht man beim MagicBook aber nach einem Kartenleser, denn hier soll man die Software „MagicLink“ zur Übertragung nutzen. Mit Akku, welcher übrigens bis zu 12 Stunden durchhalten soll, ist das MagicBook knapp 1,5 kg schwer.

Je nach Modell werden umgerechnet zwischen 640 bis 740 Euro fällig. Ob das MagicBook aber überhaupt Deutschland kommen wird, ist bislang nicht bekannt. Hier muss man abwarten, ob Honor dann im Mai, auf dem Event in London, Angaben dazu machen wird.

via: Winfuture
Honor MagicBook offiziell vorgestellt
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “Honor MagicBook offiziell vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.