Office Updates April 2018 für Office 2010, 2013 und 2016

Es ist Anfang April und dann kommen wie immer die nicht sicherheitsrelevanten Updates, die Fehler beheben. Insgesamt wurde 17 Updates bereitgestellt, die aufgeteilt für Office 2010, Office 2013 und Office 2016 zur Verfügung stehen. Die wichtigsten für Office 2016: Die KB4011667 behebt ein Problem, wenn ein Konto hinzugefügt wird, wenn es bereits signiert wurde.

Die KB4018322 informiert, warum ein Add-In nicht geladen werden kann und Minderjährige können keine Add-Ins mehr aus dem Online-Shop ohne Zustimmung der Eltern laden und ausführen. Die KB4018326 für Outlook behebt einige Probleme und eine Verbesserung. So unter anderem:

  • Die benutzerdefinierten Formulare mit Visual Basic Script (VBScript) laufen nicht in freigegebenen Kalendern in Outlook.
  • Sie sehen unerwartete PIN- oder Kennwortabfragen, wenn Sie signierte Anhänge mit starkem Schutz erhalten.
  • Wenn Sie auf eine E-Mail antworten und der Anzeigename eines Empfängers mit dem Anzeigenamen des Absenders übereinstimmt, kann der Empfängername aus der Empfängerliste entfernt werden.
  • Wenn Sie Benutzer zu einer leeren Verteilerliste hinzufügen, sehen Sie nicht sofort die Änderungen im Adressbuch in Outlook 2016 wegen einer Verzögerung.
  • Sie sehen, dass die Authentifizierungsaufforderungen hinter dem aktiven Outlook-Fenster erscheinen und nicht aufgerufen werden können.
  • Verbesserung: Fügt Unterstützung für den Sync Slider hinzu, so dass Sie eine lange Zeitspanne angeben können, um Mails zu synchronisieren, die sich über 3 Jahre oder mehr in Outlook 2016 erstrecken.

Office 2013: Die KB3178636 behebt ein Problem in Outlook. Hier konnte es zu einem Absturz kommen, wenn Sie eine Nachricht öffnen, die U+FEFF-Zeichen (Byte-Ordnungszeichen oder nicht brechende Leerzeichen) im Text enthält. Die KB4018333 ist identisch mit der von Office 2016. Es wird nun informiert, warum ein Add-In nicht geladen werden kann und Minderjährige können keine Add-Ins mehr aus dem Online-Shop ohne Zustimmung der Eltern laden und ausführen.

Die KB4018303 ist für Outlook und behebt folgende Probleme:

  • Die benutzerdefinierten Formulare mit Visual Basic Script (VBScript) laufen nicht in freigegebenen Kalendern in Outlook.
  • Wenn Sie eine E-Mail aus einem freigegebenen Postfach senden, wird die E-Mail in einigen Szenarien im falschen Ordner „Gesendete Objekte“ angezeigt.
  • Outlook stürzt beim Start ab und wird im abgesicherten Modus geöffnet, wenn Ihre bevorzugte Sprachliste auf eine Sprache eingestellt ist, die keine lokalen ID-Werte (LCID) hat. Zum Beispiel ist Ihre bevorzugte Sprache auf Javanisch oder Madagassisch eingestellt.
  • Sie sehen, dass die Authentifizierungsaufforderungen hinter dem aktiven Outlook-Fenster erscheinen und nicht aufgerufen werden können.

Office 2010 behebt mit der KB4018317 den Fehler: Die benutzerdefinierten Formulare mit Visual Basic Script laufen nicht in freigegebenen Kalendern in Outlook. Alle weiteren Updates für Projekt 2016, PowerPoint und Skype for Business könnt ihr hier nachlesen. blogs.technet.microsoft.com/office

Office Updates April 2018 für Office 2010, 2013 und 2016
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.