Visual Studio 2017 15.7 Preview 2 ist erschienen

Kurz notiert: Gerade erst vor zwei Tagen hatte Microsoft die Visual Studio 2017 15.6.3 veröffentlicht da geht es auch schon gleich weiter. Gestern haben die Redmonder nun die Visual Studio 2017 15.7 Preview 2 bereitgestellt. Auch hier wurden wieder einige Fehler korrigiert und auch in dieser Version gibt es bekannte Fehler.

Die Updates in diesem Release sind:

  • Einfaches Speichern aller Daten vor der Aktualisierung, verbesserte Zugänglichkeit des Bildschirmlesers und neue Key Vault Zugriffsfehler.
  • Neue Regeln zur Durchsetzung von Elementen aus den C++ Core Guidelines wurden hinzugefügt.
  • Aktivieren Sie automatische Updates für Sideloded APPX-Pakete.
  • Der XAML-Editor bietet nun IntelliSense und Quick Fixes für bedingtes XAML.
  • TypeScript 2.8 ist in Visual Studio Version 15.7 Preview 2 enthalten.
  • Unterstützung für Azure und weitere Projekttypen in Visual Studio Build Tools.
  • Unterstützung für JavaScript-Debugging mit Microsoft Edge hinzugefügt.

Die wichtigsten behobenen Probleme in der Visual Studio 2017 15.7 Preview 2 sind:

  • Visual Studio Build Tools fehlt MSBuild Web SDKs.
  • Formatierungsprobleme beim Kopieren/Einfügen von html-Code in eine cshtml-Datei.
  • Blättern im Projektmappen-Explorer „stottert“.
  • C++-Compiler: #pragma funktioniert einmal nicht, wenn es von #line vorangestellt wird.
  • [[maybe_unused]]] mit strukturierter Bindung führt zu einer nicht referenzierten lokalen Variablenwarnung.

Die bekannten Probleme werden wie immer auf einer separaten Seite gesammelt und abgearbeitet. Hier melden die VS-Insider die Fehler, die dann von Microsoft als abgearbeitet oder ähnlich gekennzeichnet werden. Alles weitere findet ihr HIER.

Visual Studio 2017 15.7 Preview 2 ist erschienen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.