Windows 10 Insider Kohorten – Neue Komponente des Windows Insider-Programms

Microsoft ist mit einem Experiment dabei das Windows Insider Programm zu verbessern. Dafür hat man die Windows Insider Cohorts (Kohorten) ins Leben gerufen. Kohorten sind eine Gruppe von Personen, die identische Dinge tun und sich so von anderen Gruppen Abgrenzen. Um es mal ganz einfach auszudrücken.

Warum dieses Experiment? Im Feedback-Hub kommt viel rein. Oftmals „Behebt diesen Fehler“, oder „Das funktioniert nicht“. Aber diese Fehler werden schon durch die Telemetrie übertragen. Geht es darum Feedback für etwas neues oder spezielles zu bekommen, dann sieht es schon eher Mau aus. Und genau darauf soll dieses zusätzliche Programm abzielen.

Man will mit dieser bestimmten Gruppe enger zusammenarbeiten um zum Beispiel Feedback speziell für die Handhabung des Stiftes (Pen) zu bekommen. Denn nicht jeder hat so einen Stift und diejenigen sind dann oftmals auch keine Insider. Also versucht man die Wenigen zu ermutigen Feedback zu geben. „Statt einfach nur allgemeines Feedback, was wäre, wenn wir uns darauf konzentrieren würden, Feedback von Kreativen zu erhalten, die mit Stift und Tinte wirklich an die Grenzen gehen? Sie sind diejenigen, die es jeden Tag benutzen werden, richtig?“

Das spezielle Programm soll die bisherige Form nicht ersetzen, sondern nur ergänzen. Wie Dona in einem Gespräch mit windowscentral mitteilte. Jeder Kohortengruppe besteht aus drei Teilen.

  • Jemand bei Microsoft, der den Code „kontrolliert“ (d.h. wer entscheidet, was repariert und zu einem Produkt oder einem Dienst hinzugefügt wird).
  • Eine Person in der Insider-Community, die ein bestimmtes Feature (z.B. Stiftunterstützung) oder eine Reihe von Features (z.B. Barrierefreiheitstools) „beeinflusst“ oder „fördert“.
  • Alle Personen, von denen das Feedback eingeholt wird.

Noch ist es ein Experiment, aber wenn es funktionieren sollte, könnte jeder ein Kohorte werden und im Insider-Programm oder auch ausserhalb zum Beispiel durch die neuen App-Insider viele Informationen rein kommen, die Windows dann noch besser machen kann. Alles getrennt in die einzelnen Bereiche Fluent Design, Creators (Stift und Ink) und weitere und deren Gruppen.

Quelle: windowscentral

Windows 10 Insider Kohorten – Neue Komponente des Windows Insider-Programms
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

5 Kommentare zu “Windows 10 Insider Kohorten – Neue Komponente des Windows Insider-Programms

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.