VLC Media Player 3.0 Final liegt auf den Servern bereit

VideoLAN hat nach etlichen Vorversionen seinen VLC in der finalen Version 3.0 fertiggestellt. Die offizielle Verteilung beginnt in ein drei Tagen, aber die Dateen liegen schon auf dem FTP bereit. Es ist die vlc-3.0.0-20180207. Wie es aussieht behebt die neue Version einen lang bestehenden Fehler mit der WMV-Wiedergabe.

Die 3.0.0 unterstützt Chromecast, ISO über das Netzwek abspielen, HDR, neue Audio und Video-Formate und vieles mehr. Die Hauptänderungen sind unter der Haube passiert. Die neue Version kann als Update über die installierte oder portable Version geschehen. Der VLC 3.0 wird die letzte Version für XP sein, die mit Einschränkungen funktioniert. Ansonsten kann der Video Player unter Windows , MacOS, iOS und Android installiert werden.

Einige Änderungen mal aufgelistet: Unterstützung für HDMI passtrhgouh für HD-Audio-Codecs wie E-AC3, TrueHD oder DTS-HD. Automatische Erkennung von externen Audiospuren. Unterstützung für Chromecast und andere Ausgabe-Renderer und Chromecast-Ausgabemodul. Unterstützt HEVC-Dekodierung und Direct3D 11-Dekodierung unter Windows. nterstützung für experimentelles AV1-Video, ARIB STD-B24-Untertitel, experimentelles Daala-Video.

Video-Ausgang: Unterstützung für HDR10 in Direct3D 11 mit Windows 10 Fall Creators Update. Demuxer: MP4 Demuxer Rework mit Unterstützung für zusätzliche Formate. MKV Verbesserungen, TS Demuxer Überarbeitung und vieles weiteres.

Nutzt einer von euch noch den VLC, oder habt ihr in der Zwischenzeit etwas besseres gefunden? Wäre mal ganz interessant zu wissen.

Info und Download:

via: ghacks

VLC Media Player 3.0 Final liegt auf den Servern bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

31 Kommentare zu “VLC Media Player 3.0 Final liegt auf den Servern bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.