StreamOn mit neuen Partnern im Gepäck

Auch wenn nicht nur die Verbraucherzentrale StreamOn von der Telekom und den VodafonePass kritisch gegenüberstehen und versuchen diese Dienste zu verhindern rüstet die Telekom seinen Dienst mit weiteren Partnern auf. Denn mit beiden Diensten wird der Traffic (Volumenverbrauch) nicht angerechnet. Dies geht gegen die Netzneutralität und sollte abgeschafft werden, was auch meine Meinung dazu ist. Denn andere Anbieter werden so benachteiligt.

Aber nichtsdestotrotz hat die Telekom aufgerüstet und im Januar 23 Radiostationen und 2 Videodienste hinzugewinnen können. Diese kann man nun streamen, ohne dass das Datenvolumen belastet wird. Bei den Videodiensten handelt es sich um Web.de und GMX.de. Bei den Radiosendern ist vielleicht einer eurer Lieblingssender dabei.

  • AllgäuHIT
  • antenne 1
  • BB Radio BAUMANN und CLAUSEN
  • Radio BigMusic
  • Radio Chartmix
  • deinfm
  • ENERGY
  • Energy Bremen
  • Radio Bielefeld
  • Radio Gütersloh
  • Radio Herford
  • Radio Hochstift
  • Radio Lippe
  • Radio Roland
  • Radio Teddy
  • Radio UNiCC
  • Radio WAF
  • Radio WAF deinfm
  • Radio Westfalica
  • RADIO 21 Rockland
  • Radio Technobase.fm

Ich muss gestehen, die meisten davon sagen mir gar nichts. Aber euch ja vielleicht. Die ganze Liste könnt ihr wie immer hier einsehen.

StreamOn mit neuen Partnern im Gepäck
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “StreamOn mit neuen Partnern im Gepäck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.