KB4052234 und KB4052233 kommentarlos zurückgezogen (Windows 7 und 8.1)

Microsoft hatte am 2.November die KB4052234 und KB4052233 für Windows 7 und Windows 8.1 zum Download bereitgestellt. Wie auch für Windows 10 1607 wurde ein Problem behoben, bei dem Anwendungen, die auf der Microsoft JET-Datenbank-Engine basieren (Microsoft Access 2007 und ältere oder Nicht-Microsoft-Anwendungen) beim Erstellen oder Öffnen von Microsoft Excel. xls-Dateien fehlschlagen. Die Fehlermeldung lautet:“Unerwarteter Fehler durch externen Datenbanktreiber (1). (Microsoft JET-Datenbank-Engine)“.

Nun hat man ohne einen Kommentar beide Updates von Windows 7 und 8.1 einmal aus dem Update Katalog und auch die Beschreibung entfernt. Bei einer Suche nach Ursachen, fand ich, dass nach der Installation weitere ältere Updates unter Windows Update angezeigt wurden. Hatte man das Update wieder deinstalliert, waren auch die Updateeinträge verschwunden. Microsoft muss diese Updates schon im Laufe des Freitags entfernt haben.

Selbst auf answer.microsoft konnte man nichts finden. Nur das Update für Windows 10 hat man im Katalog gelassen, obwohl es hier um die gleiche Problematik ging. Wer also Probleme seit ein paar Tagen hat, sollte das Update deinstallieren und neu starten. Windows 8.1 Nutzer brauchen keine Sorge haben, dass es automatisch wieder angeboten wird.

via:winfuture

KB4052234 und KB4052233 kommentarlos zurückgezogen (Windows 7 und 8.1)
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.