Windows 10 Mobile 1709 – Supportende verschiebt sich auf Ende 2020 [Update]

Die Windows 10 Mobile wird von Microsoft Stiefmütterlich behandelt. Man gibt nur Feature2 Updates heraus, anstatt wie auf dem PC die RS_3 Releases. Dadurch kamen natürlich schon die Meldungen in den Umlauf, dass die mobile Version mit der Creators Update ab Oktober 2018 kein Update mehr erhalten. Dem ist aber nicht so.

Mit der neuen Insider Build 15252 hat Microsoft die Versionsnummer nun auf die 1709 angehoben und damit ist sie mit dem PC identisch. Daraus folgt, dass auch die Handys den Updatezyklus um 18 Monate verlängert bekommen und bis voraussichtlich März 2019 Updates und Sicherheitsupdates erhalten werden. Windows 10 Mobile- und Mobile Enterprise-Editionen verfügen über keinen erweiterten Supportzeitraum. Wie es HIER aufgeführt wird.

[Update 26.09.] Anders als bei der PC-Version mit 18 Monaten Support bekommt die Windows 10 Mobile jeweils 26 Monate Support. Das Bedeutet, dass die Windows 10 Mobile 1703 (Creators Update) bis Juni 2019 mit Updates versorgt wird. Die Windows 10 Mobile 1709 bis Ende 2020. Also genügend Zeit, um sich nicht gleich ein neues Handy kaufen zu müssen.

Viel wird es wohl eh nicht bringen. Denn nach und nach werden die Lumias und anderen Geräte aussterben. Man kann wirklich nur hoffen, dass die Redmonder doch noch mit einem „Surface Phone“ kommen werden. Hoffe ich jedenfalls. Denn für mich ist das Windows Betriebssystem auf dem Smartphone immer noch die Beste Variante. Aber das ist natürlich Ansichtssache.

Wer sich den Updatezyklus für den PC einmal anschauen will, findet diesen bei uns im Wiki unter: Welche Windows 10 Version habe ich installiert. Dieser ist mit der mobilen Version im Prinzip identisch.

Update via: @Nawzil10

Windows 10 Mobile 1709 – Supportende verschiebt sich auf Ende 2020 [Update]
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

13 Kommentare zu “Windows 10 Mobile 1709 – Supportende verschiebt sich auf Ende 2020 [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.