Synology stellt die neuen DiskStations DS918+, DS718+, DS218+ und DS418 vor

Kurzinfo für die Freunde von Netzwerkspeichern. Synology gehört hier neben Qnap zu den führenden Herstellern entsprechender NAS-Geräte und hat nun neue Modelle der 18er Reihe vorgestellt.

Dazu geheimen die neuen DiskStations DS918+, DS718+, DS218+ und DS418.

DiskStation DS418

Die neue DiskStation DS418 ist ausgestattet mit einem 1,4 GHz starken Quadcore-Chip von Realtek. Weiterhin gibt’s 2 GB RAM. Weiterhin finden insgesamt 4 Festplatten hier ihr neues zu Hause, so dass die DS418 max. 40 TB an Speicherplatz bieten kann. Bei den Anschlüssen gibt’s neben 2 x USB 3.0 auch 2 Gigabit-LAN-Ports, welche Link-Agregation unterstützen. Dank zwei 92mm Lüftern soll das Gerät auch im Dauerbetrieb kühl bleiben.

Weitere Details zur Ausstattung und den Spezifikationen findet ihr auf der offiziellen Produktseite der DS418.

DiskStation DS218+

Als kleinstes Modell der neuen Plus-Reihe wurde die DS218+ vorgestellt, welche insgesamt mit 2 Festplatteneinschüben eine Speicherkapazität von max. 20TB bietet. Als Prozessor kommt hier der Dualcore Intel Celeron J3355 mit 2,0 GHz (im Burst Mode bis 2,5 GHz) zum Einsatz. Ebenfalls wurden 2 GB RAM verbaut. Bei den Anschlüssen gibt es neben einem eSata-Port, 1 x Gigabit-LAN-Port und 3 x USB 3.0.. Zur Kühlung wurde hier ein 92mm Lüfter eingebaut. Weitere Infos gibt’s auf der offiziellen Produktseite der DS218+.

DiskStation DS718+

Die neue DS718+ bietet ohne Erweiterungseinheit zwei Festplatteneinschübe und somit eine maximale Speicherkapazität von 20TB. Neben erweiterbarem 2 GB RAM (bis zu 6 GB RAM erweiterbar)  gibt’s hier den Intel Celeron J3455 Quadcore-Prozessor mit bis zu 2,3 GHz. An Anschlüssen gibt es 1 x eSata, 2 x Gigabit-LAN-Ports (Link-Agregation möglich) und 3 x USB 3.0.. Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Produktseite zur DS718+.

DiskStation DS918+

Die neue DS918+ bietet ohne Erweiterungseinheit 4 Festplatteneinschübe und somit eine maximale Speicherkapazität von 40TB. Neben erweiterbaren 4 GB RAM (bis zu 8 GB RAM erweiterbar)  gibt’s hier auch den Intel Celeron J3455 Quadcore-Prozessor mit bis zu 2,3 GHz. An Anschlüssen gibt es 1 x eSata, 2 x Gigabit-LAN-Ports (Link-Agregation möglich) und 2 x USB 3.0.. Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Produktseite der DS918+.

Folgende Highlights der genannten Geräte listet Synology selbst auf (samt Preise) :

Plus-Serie: DS918+, DS718+ und DS218+

  • Mehr Leistung und Datensicherheit für intensive Arbeitseinsätze
  • Intel® Celeron® J3455 Quad-Core-Prozessor (DS918+ und DS718+) bzw. Intel® Celeron® J3355 Dual-Core-Prozessor (DS218+)
  • AES-NI-Hardware-Verschlüsselungsmodul
  • H.265/H.264 4K-Videotranskodierung dank Transkodier-Engine
  • Erweiterbarer RAM (8 GB bei der DS918+ bzw. 6 GB bei der DS718+ und DS218+)
  • UVP DS918+: 565,30€ (inkl. MwSt.)
  • UVP DS718+: 452,20€ (inkl. MwSt.)
  • UVP DS218+: 339,20€ (inkl. MwSt.)

Value-Serie: DS418

  • 1,4 GHz Quad-Core-Prozessor mit Hardware-Verschlüsselungsmodul
  • 2 GB RAM
  • Zwei LAN-Ports
  • UVP: 417,70 € (inkl. MwSt.)
Synology stellt die neuen DiskStations DS918+, DS718+, DS218+ und DS418 vor
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.