Aomei Multcloud 4.4 mit einigen Verbesserungen

Die Multcloud von Aomei verbindet derzeit 29 verschiedene Cloud-Speicher miteinander. Darunter OneDrive, Mega, Box, GoogleDrive. Um nur einmal ein paar zu nennen. Der Vorteil der Anwendung dabei ist, dass diese kein extra Programm benötigt, sondern in jedem Browser von überall aus verfügbar ist.

Man kann seine Daten in die ausgewählte Cloud hochladen und auch in eine andere verschieben bzw. synchronisieren. Dafür hat man in der kostenlosen Version 2 Terabyte pro Monat Traffic zur Verfügung. Dies hat sich seit dem letzten Test im Februar nicht verändert.

Der Vorteil liegt wirklich darin, dass man alle seine „Wolken“ in einem Browserfenster verwalten kann. Das verschieben / kopieren / synchronisieren von einem Anbieter zum anderen, macht aber in der kostenlosen Version nur Sinn, wenn man eine schwache Internetleitung hat. Bei einem Test eine 200 MB Datei von A nach B zu kopieren schwankte der Download zwischen 300 KB/s bis 2 MB/s. (Durchschnitt 1,1 MB/s).

Wer ne dicke Leitung mit einem Upload von 10 MB/s und höher hat, ist schneller dran eine Datei nochmals vom Rechner hochzuladen. Wer es einmal ausprobieren möchte, bekommt sofort einen Zugang und das Passwort. Dieses sollte aber auch umgehend irgendwo gespeichert werden.

Neu in dieser Version:

  • Add Sub-Accounts Management.
  • Improve Google cloud drive.
  • Fix some cloud drive bugs.

Info und Einschränkungen der einzelnen Clouds

Aomei Multcloud 4.4 mit einigen Verbesserungen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “Aomei Multcloud 4.4 mit einigen Verbesserungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.