Vivaldi in Version 1.11 veröffentlicht

Der Browser für Enthusiasten wird noch enthusiastischer. Mit Version 1.11 bekommt Vivaldi nämlich viele neue Funktionen, welche den Browser in der Grundversion noch besser machen, als viele andere Mitbewerber. So gibt es jetzt den erweiterten Lesemodus, einen Weg, um GIFs abzuschalten und justierbare Mausgesten.

Erweiterter Lesemodus

Mit dem neuen Lesemodus von Vivaldi 1.11 kann man nun noch entspannter lange Texte auf Webseiten lesen, ohne dass man von Werbeanzeigen oder anderen Inhalten gestört wird. Ebenfalls kann man die Schriftart sowie die Größe des Textes ändern. Auch die Spaltenbreite sowie die Zeilenhöhe sind individuell anpassbar.

In den Lesemodus wurden ebenfalls die Custom Themes integriert, welche alles dynamisch anpassen können.

Abschalten von GIFs und justierbare Mausgesten

Diese Funktion könnte vor allem Epileptikern, bzw. Menschen gefallen, die auf blinkende Lichter/Bilder reagieren. In der unteren Status Bar gibt es nun eine Option, um Animationen zu deaktivieren. Dies verlängert im Übrigen auch die Akkulaufzeit eines mobilen Geräts.

Schlussendlich kann man noch die Sensitivität der Mausgesten einstellen, sodass diese erst nach einer höheren Pixelzahl registriert werden.

Via: MSPU

Vivaldi in Version 1.11 veröffentlicht
Artikel teilen
Über den Autor
Begeisterter Technik-Enthusiast, der aktuell zwei Welten vereint. Windows auf PC sowie Xbox und iOS auf dem iPhone, als auch auf dem iPad. Gespaltene Persönlichkeit würde ich sagen. ;)
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

2 Kommentare zu “Vivaldi in Version 1.11 veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.