Tesla Model 3 – Das Auto für jeden geht in Serienproduktion

Die Elektroautos von Tesla sind quasi Tablets mit Autohülle und Elektromotor. Wie iPads, nur in einer noch höheren Region, oder ein Einfamilienhaus werden das Model S und Model X teuer verkauft. Mit dem Model 3 möchte man nun aber endlich den normalen Bürger ansprechen und auch ihm die Chance auf ein emissionsfreies, modernes Auto geben.

Natürlich ist der Preis immer noch hoch, aber mit einem Startpreis von 35.000 US$ wird die Zielgruppe schon größer. Die über 400.000 Vorbesteller warten nach ihrer Anzahlung von 1000 € nun schon aber fast ein Jahr auf ihr neues Gefährt, welches jetzt endlich in Serienproduktion geht. Elon Musk schrieb auf Twitter, dass man am 28. Juli 2017 auch schon bereits die ersten 30 Wagen an Kunden ausliefern möchte.

Anschließend soll die Produktion enorm gesteigert werden, sodass im August bereits 100 Autos, im September über 1500 Autos und im Dezember 20.000 Autos ausgeliefert werden können. Im nächsten Jahr sollen dann insgesamt 500.000 Model 3 die Fabrik verlassen, so Curved via T3N.

Die Basisversion des Tesla Model 3s besitzt eine Reichweite von 345 km, wobei man hier natürlich wieder den Akku für mehr Reichweite upgraden kann. Das Auto kommt zudem von 0 auf 100 km/h in unter sechs Sekunden. Zubuchen lässt sich auch der umstrittene Autopilot, der eigentlich immer fehlerfrei funktionierte, aber durch menschliche Fehlbenutzung zu Unfällen führte. Es wird interessant, wie sich diese Thematik entwickelt.

Tesla Model 3 – Das Auto für jeden geht in Serienproduktion
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “Tesla Model 3 – Das Auto für jeden geht in Serienproduktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.