Amazon offen für Siri auf dem Echo

Zur Veröffentlichung des HomePods hatten wir bereits viele Kommentare über die Notwendigkeit von dem neuen Lautsprecher aus dem Hause Apple. Auch die Diskussion über die Konkurrenz zu Echo und Alexa wurde angerissen. Amazon hat sich nun auch in die Runde eingebracht und meint, dass Siri sogar zur Freundin werden könnte.

Genauer gesagt verfolge Apple laut Amazon einen anderen Weg. Das kalifornische Apfel-Unternehmen soll David Limp, Amazons Vizepräsient für die Abteilung Geräte, nach, vor allem eine andere preisliche Zielgruppe ansprechen sowie als Einzelgerät, bzw. in einem Verbund mit einem anderen Apple-Gerät seinen HomePod auslegen.

Amazon ECHO in connection with Telekom SmartHome app on tablet

Das Echo ist hingegen so konzipiert in bestehende Lautsprechergruppen oder allgemein verschiedene Systeme integriert zu werden. Dahingehend war aber dennoch erstaunlich, dass Amazon auch bereit ist Alexa neben anderen Intelligenzen zu platzieren. Limp sagte: „Wir sind dafür offen… Wenn Apple oder Google anrufen wollen, meine Nummer ist bekannt.“ Heißt, es ist möglich, dass in Zukunft wir zu Echo auch „Hey Siri“ oder „Okay Google“ sagen könnten. Amazon würde dann immer noch Umsatz durch das Gerät selbst machen.

Ich bin echt gespannt, wie sich alles entwickelt.

Via: Curved

Amazon offen für Siri auf dem Echo
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.