Windows Template Studio als neuer Teil von Visual Studio

Microsoft legt sich ganz schön ins Zeug, um die Entwickler zu ermutigen neue Universal Apps zu erstellen. Heute hat man die Windows Template Studio als Teil für Visual Studio bereitgestellt. Mit dem Entwickler freundlichen Assistenten lassen sich schnell neue UWP-Apps erstellen. Im Visual Studio 2017 lässt sich das über New Project’ dialog, select the Visual C# → Windows Universal node starten.

Das neue Paket wird alle 6 Wochen etwa ein neues Update erhalten. Auch die Roadmap ist über Github ersichtlich. Dort kann man schon nachlesen, dass die Version 1.1 am 1.Juli 2017 erscheinen wird. Wie man anhand des Links erkennen kann ist es komplett Open-Surce. Für alles weitere und Download, lest hier weiter: blogs.windows.com/windows-template-studio


Bilder anklicken. Dann sind sie animiert.

Windows Template Studio als neuer Teil von Visual Studio
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “Windows Template Studio als neuer Teil von Visual Studio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.