Office 2010, 2013 und 2016 Updates Mai 2017

Es ist ein wenig untergegangen durch die Präsentation von Microsoft. Aber es war gestern der erste Dienstag im Monat und Microsoft hat für die Office Produkte wieder die „Nicht-Sicherheitsrelevanten“ Updates bereitgestellt. Dabei werden einige Fehler in Office 2010, 2013 und 2016 korrigiert. Insgesamt 26 Updates aufgeteilt auf die einzelnen Versionen. Darunter unter anderem diese Fehler die behoben wurden:

Outlook 2010: Dateianhänge wurden nicht versendet oder waren beschädigt. Excel 2013: Beim Scrollen über versteckte Zeilen, kam es zum Absturz. Outlook 2013: Wenn Sie ein POP oder ein IMAP-Konto verwenden, hatten einige empfangene E-Mails keinen Inhalt. Office 2016: Die 32-Bit Version konnte bei einer hohen DPI-Einstellung einfrieren. Drucken von grossen Formen mit weichen Kanten war in der 32-Bit Version nicht möglich. Und viele weitere Fehlerbehebungen, die ihr hier nachlesen könnt.

Office 2010, 2013 und 2016 Updates Mai 2017
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

2 Kommentare zu “Office 2010, 2013 und 2016 Updates Mai 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.