Office Universal Apps im Store gesichtet

Microsoft ist dabei die eigenen Office Apps zu aktualisieren. Die Links zu den Windows 10 Mobile Office Apps (Word, Excel und PowerPoint ) wurden schon aus dem Windows Store entfernt (..und sind wieder da). Denn man bereitet sich auf die neuen Universal Apps vor. Diese haben zur Zeit noch Namen wie Sandwich, Soup, Lunch, Breakfast, Tapas und Dinner, wie WalkingCat mal wieder herausgefunden hat. Wie WalkingCat anhand der Dateinamen vermutet steht Sandwich für Word, Soup für Excel, Lunch für Office 365 und Tapas für Skype for Business. Auf jeden Fall eine tolle Idee mit den Namen.

Diese Apps wurden, wie schon Monate zuvor vermutet, mit dem eigenen Desktop App Converter in Universal Apps umgewandelt und sollen am 2.Mai dann beim Windows 10 Cloud Event vorgestellt werden. Kit McDonald von onmsft hatte das Glück noch schnell zwei Screenshots zu machen, bevor die Links dann verschwanden.

Quelle: @h0x0d
via und Bilder: onmsft

Office Universal Apps im Store gesichtet
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.