Firefox 57: Neues Design sieht schön(er) aus

Design ist ja eigentlich Geschmackssache. Ich behaupte aber mal, dass die aktuelle Firefox-Oberfläche – „Australis“ genannt – von der Mehrheit der Nutzer nicht als der absolute Knaller angesehen wird. Nach etwas mehr als drei Jahren wird es jetzt mit Version 57 jedoch wieder einmal grundlegende Änderungen in Sachen Optik geben. Dann soll nämlich das neue „Photon“-Design eingeführt werden – einen ersten Ausblick gibt nun ein Mockup von Mozilla:

Auffällig sind die eckigen Tabs und das zentrale Adress- beziehungsweise Suchfeld, welches man so auch schon von anderen Browsern kennt. Überhaupt erinnert dieses Konzept optisch ganz stark an Apples Safari – aber das ist ja nichts Schlimmes.

Für den Release von Firefox 57 ist übrigens derzeit der 14. November 2017 angesetzt – mal abwarten, was es dann vom Konzept überhaupt noch in den fertigen Browser geschafft hat und ob alles pünktlich fertig wird. Rein optisch scheint es jedenfalls ein Schritt in die richtige Richtung zu sein – wie seht ihr das?

Firefox 57: Neues Design sieht schön(er) aus
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

9 Kommentare zu “Firefox 57: Neues Design sieht schön(er) aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.