Surface-Migrationsassistent: Microsoft will die Mac-Nutzer

Der findige Twitter-Nutzer WalkingCat hat mal wieder ein bisher unter dem Radar gebliebenes Stück Software entdeckt: den Surface-Migrationsassistenten für Mac. Damit will Microsoft den Umstieg auf ein Surface-Gerät erleichtern und gibt dem unwissenden Mac-Nutzer ein Tool zur Datenübertragung an die Hand.

Letztendlich macht der Migrationsassistent aber nichts anderes, als zuvor ausgewählte Dateien und Ordner in eine ZIP-Datei (MacToSurfaceData.zip) zu packen. Mit der Surface-App unter Windows 10 über die Funktion „Mac-zu-Surface-Übertragung“ kann diese Datei dann entpackt und den richtigen Dokumente-Ordnern (Musik, Bilder, Downloads usw.) automatisch zugeordnet werden. Einen Downloadlink findet ihr hinter dem Quellenlink (unten).

Surface-Migrationsassistent: Microsoft will die Mac-Nutzer
Artikel teilen
Über den Autor
Mittlerweile überwiegend Apfel-Nutzer, aber immer noch an den heißen News aus Redmond interessiert. Nutzt ein seltenes Exemplar der Spezies "Lumia" und ist stolz, noch Windows Phone 8.1 nutzen zu dürfen.
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

9 Kommentare zu “Surface-Migrationsassistent: Microsoft will die Mac-Nutzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.