E-Books – Der Microsoft Store wird erweitert

Gerade erst hat Microsoft die Suchauswahl in der Insider-Version implementiert. Damit ist es möglich direkt in den einzelnen Kategorien zu suchen. Eine Theme (Themepack) Kategorie wird im Store eingebaut. Somit kann man über die Einstellungen – Personalisierung direkt auf den Store und die Theme zugreifen können, die bisher nur über eine Webseite erreichbar waren. Jetzt hat mspu darüber berichtet, dass man daran arbeitet eine E-Book Auswahl hinzuzufügen.

Über diese neue Kategorie soll es dann möglich seine „Bücher“ zu kaufen und in seiner eigenen Bibliothek verwalten zu können. Es macht natürlich Sinn, denn der Microsoft Edge kann mit epub Dateien umgehen und diese auch darstellen.

Wie man auf den Bildern sehen kann, wird es für Windows 10 und auch Windows 10 Mobile zur Verfügung stehen. Gekauft werden die „Bücher“ wie Apps oder Musik. Für alle soll die neue Kategorie dann im April mit der neuen Creators Update für alle erreichbar sein. Erstaunlich, dass Microsoft erst jetzt die E-Books mit einbezieht. Denn damit lässt sich gutes Geld verdienen. Auch wenn die Konkurrenz gross ist.

Quelle: mspu

E-Books – Der Microsoft Store wird erweitert
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “E-Books – Der Microsoft Store wird erweitert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.