HTC 10 evo vorgestellt – Die europäische Version vom „HTC Bolt“

Vor einigen Tagen hatte HTC exklusiv gründen amerikanischen Provider Sprint das HTC Bolt vorgestellt. Nun hat man für den europäischen Markt das HTC 10 evo präsentiert, welches letztlich das Bolt mit anderem Namen ist. An der Hardware ändert sich nämlich nichts.

htc-10-evo-pdp-color-range-mobile

Das Smartphone kommt mit einem 5,5 Zoll Super-LCD-Display daher und löst mit QHD auf. Angetrieben wird es vom Snapdragon 810 und 3 GB RAM. 32 GB beträgt der interne Speicher, welcher per MicroSD-Karte erweitert werden kann. Die Rückseitenkamera löst mit 16 MP und die Frontkamera mit 8 MP auf. Positiv ist anzumerken, dass das Gerät mit vorinstallierten Android 7.0 ausgeliefert wird. Der Akku beläuft sich auf 3.200 mAh. Auf einen Klinkenanschluss verzichtet HTC, so dass die Audioausgabe per USB Typ C erfolgt. Entsprechende Kopfhörer liefert HTC mit. Ebenso kommt das Smartphone mit IP57-Zertifizierung und soll dadurch sehr gut gegen Wasser und Staub geschützt sein. Das Gehäuse ist aus Metall gefertigt.

Ein Preis ist derzeit noch nicht bekannt – wird Ber sobald verfügbar nachgeliefert.

Quelle: HTC
HTC 10 evo vorgestellt – Die europäische Version vom „HTC Bolt“
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “HTC 10 evo vorgestellt – Die europäische Version vom „HTC Bolt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.