Windows Phone wird nicht eingestellt – Nur die Lumias werden eingestellt

Seit einiger Zeit tauchen immer mal wieder Gerüchte auf, nach denen Microsoft Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile einstellen könnte. Allerdings handelt sich hier wohl nur um Gerüchte, da u.a. ständig neue Updates mit Funktionen erscheinen und für mich war es eigentlich die ganze Zeit klar, dass im nächsten Jahr – oder spätestens 2018 – neue Windows Phones von Microsoft veröffentlicht werden.

lumia-3d-touch

Jetzt hat sich der Microsoft „Kenner und Mitarbeiter“ Nawzil Najebb   hierzu auf Facebook ausführlich geäußert und schreibt, dass Microsoft nur die Lumia Reihe Ende des Jahres einstellt.

Allerdings werden Gerät, wie zum Beispiel das Lumia 950, auch in Zukunft Updates erhalten. Wie er schreibt, erhalten die folgenden Modelle auch in Zukunft auch weiterhin Updates:

  • 430, 435,
  • 532, 535, 540, 550,
  • 635 1GB, 636 1GB, 638 1GB, 640, 640 XL, 650,
  • 730, 735,
  • 830,
  • 930, 950, 950 XL,
  • 1520
  • Lumia-lcon

Damit sollte also spätestens jetzt jedem klar sein, dass Microsoft nie vor hatte und auch nicht vorhaben wird, Windows 10 Mobile endgültig einzustellen. Wie Microsoft Chef Satya Nadella vor einiger Zeit bekannt gab, liegt der Fokus ganz auf Business, aber eigentlich ist das die positive Nachricht. Denn damit  werden auch die Geräte besser.

Wie Nawizil schreibt, können wir im nächsten Jahr mit einem neuem Flaggschiff von Microsoft rechnen, was noch besser werden soll als die Lumia Phones. Ich persönlich bin sehr gespannt auf die Phones, die in Zukunft von Microsoft kommen werden. Ich hoffe, ihr denkt jetzt wieder etwas positiver über Windows 10 Mobile.

Windows Phone wird nicht eingestellt – Nur die Lumias werden eingestellt
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

6 Kommentare zu “Windows Phone wird nicht eingestellt – Nur die Lumias werden eingestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.