Windows 10: Messaging Everywhere steht vor dem Comeback

Mit dem Anniversary Update sollte Windows 10 eigentlich die Möglichkeit bekommen Textnachrichten vom Phone auf dem PC zu beantwortet, diese Funktion war sogar kurze Zeit in den Insider Builds erhalten, wurde nun dann aber doch wieder entfernt und sollte sein Comeback in der neuen Skype App feiern. Jetzt soll Microsoft angeblich ein Comback von „Messaging everywhere“ in der Nachrichten App planen, wie Core Insider Program auf Twitter schreibt und der normalerweise als sehr zuverlässige Quelle gilt, die Funktion soll also nicht wie geplant mit der Skype App zurückkommen sondern wieder in die Nachrichten App zurückkehren.

Lange wird sicherlich nicht mehr dauern bis die ersten Redstone 2 Build erscheinen (vielleicht schon kommende Woche) und dann wird sicherlich auch Messaging Everywhere wieder enthalten sein. Core Insider Program hat auch einen Screenshot mit der Funktion veröffentlicht. (siehe unten). Ich persönlich freue mich über das Comeback und finde diese Funktion sehr praktisch

nachrichtenapp

Windows 10: Messaging Everywhere steht vor dem Comeback
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “Windows 10: Messaging Everywhere steht vor dem Comeback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.