Von Windows 10 zurück zu Windows 7 oder 8.1: Die 30 Tage Rollback-Zeit verlängern

Lange ist nicht mehr hin, bis die kostenlose Aktion von Microsoft ausläuft, um von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 umzusteigen. Genau genommen bis zum 29. Juli muss man – wenn man denn will – umsteigen.

Wer clever ist, erstellt sich vor dem Umstieg eine Sicherung / Backup vom alten Betriebssystem. Wer das Backup verpennt hat, kann die offiziellen 30 Tage für das Rollback auf Windows 7 oder 8.1 trotzdem verlängern. Damit gewinnt man etwas Zeit, wenn man sich doch nicht so sicher ist, ob man mit Windows 10 klar kommt oder nicht.

30-tage-zurueck-verlaengern-win-7-win-10
Alles was man machen muss, ist:

  • Nach dem Upgrade auf Windows 10 den Datei-Explorer öffnen -> Reiter „Ansicht“ -> „Ordneroptionen“
  • Hier im Reiter „Ansicht“ den Haken entfernen bei „Geschützte Systemdateien ausblenden“
  • Jetzt sieht man die Ordner „Windows.old „und $Windows.~BT“
  • Beide nun in „Alt-Windows.old“ und „Alt-$Windows.~BT“ umbenennen.

Das war es auch schon. Jetzt hat Windows 10 keinen Zugriff mehr auf die beiden Ordner und kann diese auch nicht automatisch nach 28 (30) Tagen löschen. Aber auch das Rollback funktioniert so nicht mehr.

Bevor man nun ein Rollback machen möchte, benennt man die Ordner wieder um und kann dann über die Einstellungen -> „Update und Sicherheit“ -> „Wiederherstellung“ wieder auf sein altes geliebtes Betriebssystem zurück.

Denn, muss man ja immer mal wieder betonen: Der Windows 7- oder Windows 8.1-Schlüssel behält seine Gültigkeit. Egal ob man Windows 10 schon aktiviert hatte oder nicht.

Weitere Informationen zu Windows 10
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert folgende Seiten in den Favoriten: Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen Fragen stellen und natürlich auch beantworten:
Von Windows 10 zurück zu Windows 7 oder 8.1: Die 30 Tage Rollback-Zeit verlängern
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.