Telekom – Ausfälle durch Netzumschaltung auf BNG

Bei der Telekom werden Anschlüsse zurzeit mithilfe eines AGS betrieben, also einem Aggregationswitch, wo ein Techniker grob gesagt bei einer Umbuchung des Tarifs auf einen neuen Standard, also z.B. von ADSL2+ auf VDSL, zum Verteiler fahren und den Kunden sozusagen umstecken muss.

Deutsche-telekom-logo

Mit Broadband Network Gateways, kurz BNG, soll die andere Technik obsolet werden, da mit der neuen Technik schnellere Tarifwechsel möglich sind. Des Weiteren ermöglicht die Technik zum Beispiel, dass der Anschluss automatisch erkannt wird, wodurch die Eingabe von Zugangsdaten in Zukunft überflüssig wäre.

Bei Einsatz eines aktuellen Speedport Router, Zyxel oder einer Digitalisierungsbox soll es direkt nach der Umstellung ohne Zutun des Nutzers so weiter gehen wie vorher. Nutzer anderer Geräte, z. B. von AVM, D-Link, Netgear oder TP-Link, sollen auf den Webseiten der jeweiligen Hersteller die aktuelle Firmware runterladen und installieren, anschließend sollte es dann auch mit diesen problemlos funktionieren.

30 minütige-Ausfälle der Anschlüsse durch Umstellung

Die Umstellung von den AGS‘ auf die BGNs geht aber nicht ganz ohne Pause, was dem Umbau im Verteilerkasten geschuldet ist. Die Ausfallzeit wird von der Telekom auf 30 min prognostiziert, wobei diese Zeitspanne durch andere Einflüsse natürlich variieren kann.

Nutzer mit einem IP-basierten Anschluss können in dieser Zeit natürlich auch keine Anrufe empfangen sowie durchführen, weswegen in der Zeit der Umstellung alle Anrufe von der Sprachbox der Telekom empfangen werden und nachträglich dort über Web und App abrufbar sind. Sollte man die Sprachbox nicht benutzen wollen, kann man für die Zeit der Umstellung auch eine Rufumleitung zu einer Mobilfunknummer im Kundencenter einrichten, was je nach Tarif zu weiteren Kosten führen kann. Eine Rufumleitung zu einer Festnetznummer ist auch möglich, wobei man darauf achten sollte, dass der Anschluss der anderen Festnetznummer nicht zur selben Zeit umgestellt wird. (Der Nachbar ist also eine schlechte Idee. *grins*)

Wann wird mein Anschluss umgestellt?

Den Termin der Umstellung teilt die Telekom in einem schriftlichen Anschreiben mit. Dieser Termin ist auch nicht variabel, da zu diesem Zeitpunkt mehrere Kunden gleichzeitig umgestellt werden und eine Rücksichtnahme auf alle nicht möglich/zielführend ist, dadurch sind auch keine genaueren Zeitangaben möglich.

Falls man noch kein Schreiben erhalten hat, ist man von der Netzumschaltung (noch) nicht betroffen, so die Telekom.

Weitere Informationen zu diesem Thema: Telekom – Netzumschaltung

Quelle: Telekom
Via: Golem
Telekom – Ausfälle durch Netzumschaltung auf BNG
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

10 Kommentare zu “Telekom – Ausfälle durch Netzumschaltung auf BNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.