Problem Blue Screen: Stoppfehler und Fehlermeldungen richtig beheben – Windows 7 bis Windows 10

Gestern hatte Microsoft nicht nur wieder einmal die obligatorischen optionalen Updates herausgebracht, sondern auch eine KB3106831 mit vielen interessanten Beispielen für „Blue Screens“ und warum diese auftreten. Mit Hilfe dieser Stop-Fehler kann man selbst schnell herausbekommen, wo es im System hakt. Denn wenn Windows einen Blue Screen anzeigt, dann soll man nicht etwa geärgert werden, sondern Windows schützt ganz einfach das System vor einem kompletten Zusammenbruch.

blue-screen
Ein paar Beispiele, die Microsoft anführt sind:
STOP 0x0000007B oder INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE
Der Stop-Fehler tritt auf, wenn Windows-Probleme mit dem Lesen von der Festplatte hat. Dieser Fehler kann durch einen fehlerhaften Gerätetreiber verursacht werden.

STOP 0x0000009F oder DRIVER_POWER_STATE_FAILURE
Dieser Bug-Check zeigt, dass der Treiber in einem Status inkonsistent oder ungültig ist.

STOP 0x0000000A oder IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
Dieser Bug-Check wird ausgegeben, wenn auf ausgelagerten Speicher (oder ungültigen Speicher) zugegriffen wird, wenn der IRQL-Wert zu hoch ist. Der Fehler, der dieser Bug-Check in der Regel erzeugt tritt nach der Installation von einer fehlerhaften Gerätetreiber, Systemdienst oder BIOS auf.

STOP 0x0000001E oder KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED
Der Windows-Kernel erkannte eine ungültige oder unbekannte Prozessor-Anweisung, oft ist es das Ergebnis einer ungültigen Speicher- und Zugang-Verletzungen verursacht durch fehlerhafte Treiber oder Hardware Geräte. Die Fehlermeldung gibt häufig den fehlerhaften Treiber oder Gerät an. Falls der Fehler unmittelbar nach der Installation einen Treiber oder Dienst auftrat, versuchen Sie die Deaktivierung oder Entfernung des neuen Treibers oder Dienstes.

STOP 0x00000050 oder PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA
Dieser Stop-Fehler tritt nach der Installation von fehlerhafter Hardware oder bei Ausfall der Hardware (in der Regel im Zusammenhang mit defektem RAM, sei es den Hauptspeicher, L2 RAM-Cache oder video-RAM). Eine weitere häufige Ursache ist die Installation eines fehlerhaften Systems-Dienstes. Antivirus-Software kann auch dieser Fehler auslösen, oder ein beschädigter NTFS-Datenträger.

STOP 0x00000024 oder NTFS_FILE_SYSTEM
Innerhalb der NTFS-Dateisystem-Treiber ist ein Problem aufgetreten. Ein ähnlicher Stop-Fehler, 0x00000023, gibt es für FAT32-Laufwerke. Die wahrscheinlichste Ursache ist ein Hardware-Fehler in einer Festplatte oder dem Festplatten-Controller. Überprüfen Sie alle physikalische Verbindungen aller Festplatten im System und führen Sie Check Disk durch.

Das soll nur eine kleine Auswahl sein. Microsoft selber hat auch eine Seite verlinkt auf der man nach seinem Stop-Code suchen kann und dann dort Hinweise erhält, wo der Fehler liegen könnte.

Weitere interessante Links z.B. zu Bugchecks, Chrash Dump Files und weitere Informationen dazu findet ihr unter microsoft/kb3106831

Nicht ganz ernst gemeint sind diese Fehlermeldungen, die nicht von Microsoft kommen, aber einen Blick Wert sind.

Problem Blue Screen: Stoppfehler und Fehlermeldungen richtig beheben – Windows 7 bis Windows 10
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

2 Kommentare zu “Problem Blue Screen: Stoppfehler und Fehlermeldungen richtig beheben – Windows 7 bis Windows 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.